Antifaschismus oder Friedensbewegung

(1) Würde das Rostocker Friedensbündnis im Jahr 1938 den Standpunkt: „Hände weg vom Deutschen Reich!“, vertreten haben, oder aber den in den westlichen Demokratien weithin als kriegstreiberisch angeprangerten Gegenstandpunkt: „Hände weg von den deutschen Antifaschisten! Hände weg von den Juden! Hände weg von der Tschechoslowakischen Republik!“?

(2) Würde Ilja Ehrenburg im September 2012 den Standpunkt: „Hände weg vom Iran!“, vertreten, oder würde er leidenschaftlich sein Herzblut für den Gegenstandpunkt geben: „Hände weg von den iranischen Antifaschisten! Hände weg von den Bahai! Hände weg von Israel!“?

Daniel Leon Schikora

Advertisements

Über dighochschulgruppe

Ziel der Organisation ist es, den Studierenden an den Hochschulen in Rostock ein umfassendes und positives Bild vom jüdischen Staat zu vermitteln sowie einen differenzierten Blick auf die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse zu ermöglichen.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Antifaschismus oder Friedensbewegung

  1. Pingback: Antifaschismus oder Friedensbewegung | Jihad Watch Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s